Dienstunfähigkeitsversicherung auch für Post-Beamte und Beamte der Telekom.
 


 
  Seite drucken   Seite weiterempfehlen

Dienstunfähigkeitsversicherung für Telekom- und Post-Beamte
Nur noch wenige Versicherungsunternehmen bieten eine Dienstunfähigkeitsversicherung für Post-Beamte und Telekom-Beamte an. Grund dafür ist die hohe Quote an Beamten der Post und Telekom, die vor dem 65. Lebensjahr in den Ruhestand versetzt werden. Zwischen den verbleibenden Anbietern gibt es enorme Preis-Leistungsunterschiede.


Aufgrund der stark differierenden Berufsbilder, die Telekom- & Post-Beamte ausüben können, können wir keine pauschalen Aussagen über die Leistungsmerkmale der von uns favorisierten Dienstunfähigkeitsversicherungen machen. Je nachdem wie groß z. B. der Anteil an körperlicher Arbeit ist, richtet sich die maximal anwählbare Versicherungsdauer.

Oftmals sind jedoch folgende Leistungsmerkmale realisierbar:

Dienstunfähigkeitsversicherung für Telekom- und Post-Beamte: Leistungsmerkmale

Bis zu 2/3 des Nettogehalts bzw. 1.250 € Monatsrente können versichert werden.
Versicherungsdauer für die meisten Berufsbilder bis zum 60. Lebensjahr möglich.
Echte Dienstunfähigkeitsklausel selbstverständlich vorhanden.
Großes Versicherungsunternehmen mit Spezialisierung auf Beamte.

Fordern Sie jetzt Ihren persönliches Angebot über Dienstunfähigkeitsversicherungen an!

Hinweis für Versicherungsvermittler: Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir unsere Dienstleistungen nur Beamten offerieren und daher Versicherungsvermittlern kein Angebot unterbreiten können.

Warum Sie sich sich auf ein "sehr gut" von Finanztest nicht verlassen sollten.

Diese Leistungen erhalten Sie im Rahmen der Angebotserstellung



 

  nach oben